1986_Header

Neue Zürcher Zeitung

Hauptsitz Neue Zürcher Zeitung, Zürich

Zürich, 2008, Sanierung, Wiederherstellung Kuppel mit neuer Büronutzung, neue Restaurant- und Ladenflächen EG, NZZ-Empfang, Shop und Auditorium

Seit über 100 Jahren befindet sich der Hauptsitz der «Neuen Zürcher Zeitung» an zentraler Lage neben dem Opernhaus Zürich. Als um die Jahrtausendwende die Produktion nach Schlieren ausgelagert wurde, stand das Erdgeschoss weitgehend leer. 2002 erarbeiteten Stücheli Architekten ein Vorprojekt zur Wiederbelebung der Flächen. Die Aufteilung in die Bereiche NZZ, Gastronomie und Ladengeschäfte wurde in der weiterführenden Projektierung übernommen und Ende 2005 konkretisiert. Grundlegendes Anliegen der Bauherrschaft war es, das Hauptgebäude dem breiten Publikum zu öffnen. Da das Gebäude unter Denkmalschutz steht, mussten sämtliche Varianten des Rückbaus der Brüstungen und der alten Fenster in Zusammenarbeit mit der Denkmalpflege erarbeitet werden. Mit der Rekonstruktion der Kuppel zum Sechseläutenplatz hin konnte das ursprüngliche Erscheinungsbild wiederhergestellt und die Nutzfläche vergrössert werden. Das Erdgeschoss ist nun für die Öffentlichkeit zugänglich. Neben dem hauseigenen Ladengeschäft «NZZ Libro» sind dort Sitzungszimmer untergebracht, die bei Bedarf für grössere Veranstaltungen zusammengeschlossen werden können. Weisse gebogene Wände aus Gips gliedern die Räume, ihre gefaltete, an Papier erinnernde Oberfläche verweist auf die Zeitung. Im Boden eingelassene Messinglinien, eine Vergrösserung des historischen NZZ - Schriftzugs, schlagen einen Bogen zur Jugendstilherkunft des Bauwerkes.

Bauaufgabe

Umbau

Bauherrschaft

Neue Zürcher Zeitung

Standort

Falkenstr. 11, 8001 Zürich

Planung

2002 bis 2005

Bauzeit

Mai 2005 bis November 2008

Bausumme CHF

23 Mio.

GF

4'900 m2

Architektur
Stücheli Architekten AG

Mark Gersbach, Claudia Kuhn, Kamilla Paetzold, Agim Sadiki, Stefan Schmidt, Barbara Sogo, Hans Tettamanti, Jeanette Vernale, Heinz Wegmann

Generalplanung

Stücheli Architekten AG

Innenarchitektur

Stücheli Architekten AG