1948_Header

Marfel SA

Hauptsitz Tecan AG, Männedorf

Männedorf, 2001, Neubau, 11'000 m2 GF, bis zu 300 Arbeitsplätze, Free Cooling, Abwärmenutzung

Die Liegenschaft befindet sich in Männedorf am Zürichsee, begrenzt von Seestrasse und Bahnlinie. Parallel zur Strasse und den Höhenkurven ausgerichtet, zeichnen die alternierend angeordneten zwei- und viergeschossigen Baukörper den Geländeverlauf des zur Bahnlinie hin ansteigenden Grundstücks nach. Die Gebäudestruktur erlaubt eine flexible Raumaufteilung für Büros, Labors, Montage sowie Schulungen, Verpflegung und Repräsentation. Durch die Raum- gliederung und die Anordnung der Erschliessungskerne entstehen zusammenhängende Geschossflächen von bis zu 2'200 m2, die natürlich belüftet und belichtet sind. Die Gebäudetiefe von 14 m lässt eine Vielzahl von Bürolayouts zu. Heizung und Kühlung erfolgen über ein thermoaktives Bauleitsystem (TABS).   Die konstruktive Strenge des Konzepts führte zu einem schnörkellosen Ausdruck. Seiten- und Frontfassaden sind unterschiedlich ausgebildet: Erstere präsentieren sich grösstenteils geschlossen und besitzen einzelne, nach kompositorischen und funktionalen Kriterien gesetzte Öffnungen. Letztere dagegen sind vollständig verglast; sie bestehen aus grossflächigen Festverglasungen und vertikalen Lüftungsflügeln mit gitterartigem Sonnenschutz.

Bauaufgabe

Neubau

Bauherrschaft

Marfel SA

Standort

Seestrasse 103, 8708 Männedorf

Planung

Januar 1999 bis Januar 2001

Bauzeit

Dezember 1999 bis März 2001

Bausumme CHF

21 Mio.

Geschossfläche

10825m2

Auftragsart

Direktauftrag aus Studienauftrag

Architektur
Stücheli Architekten AG

Tomislav Begic, Christof Glaus, Mike Mattiello, Andreas Mosimann, Raffaella Taddei, Heinz Wegmann

TU

Halter Generalunternehmung