01_Header

Credit Suisse Funds AG

Lindbergh - Allee Glattpark, Opfikon

Opfikon - Glattbrugg, 2013, Wettbewerb, Neubau, Wohnen und Gewerbe, 50'000 m2 GF

Die Typologie der Gebäude und der Aussenräume ist im Quartierplan Glattpark klar ausformuliert: Blockrandbebauungen und ein Netz von Aussenräumen definieren die Abstufung von öffentlichem zu privatem Raum. Diese Klarheit hat etwas Grosszügiges, sie bildet die Basis für Vielfalt innerhalb genau bestimmter Regeln. Der Entwurf sieht an der Lindbergh - Allee eine Blockrandbebauung mit Wohn- und Dienstleistungsnutzung vor. Zwei Innenhöfe strukturieren den Gebäudekörper, sind Erschliessungs für die Wohnungen und Lichthof für die Büros gegen die Thurgauerstrasse hin. Sowohl auf dem Niveau der Lindbergh  -Allee als auch der Thurgauerstrasse finden sich grosse Läden, die die Versorgung für den Glattpark sicherstellen. In den Erdgeschossen befinden sich die grossflächigen Nutzungen; Grossverteiler am Lilienthal Boulevard und an der Thurgauerstrasse, Restaurant und Kleingewerbe an der Lindbergh - Allee. Bei der Fassade galt es, mit einem Minimum an Elementen einen prägnanten Ausdruck zu erzeugen - man wählte eine modulare Fassade, die viele Nutzungen zulässt und den Baukörper prägnant umhüllt, Wirtschaftlichkeit und ökologische Nachhaltigkeit garantiert. Für Ein- oder Zweipersonenhaushalte bietet die Überbauung flächeneffiziente Wohnungen an. Durchgehende Wohnzimmer mit Loggien auf beiden Seiten vermitteln Grosszügigkeit und  erlauben den Blick auf den Innenhof ebenso wie auf die Umgebung.

Bauaufgabe

Neubau Wohn. und Geschäftgebäude

Bauherrschaft

Credit Suisse Funds AG

Standort

Glattpark, Opfikon

Planung

2010 - 2013

Bauzeit

2012 - 2015

Bausumme CHF

100 Mio.

GF

50'000

Anzahl Wohnungen

142

Qualität

Minergie P - Eco

Auftragsart

Wettbewerb

Anzahl Arbeitsplätze

1'000

Webcam
http://www.webcam-4insiders.com/de/Wetter-Opfikon/1255-Opfikon-Wetter.php
Architektur
Stücheli Architekten AG

Jean-Marc Fischer, Christof Glaus, Anett Jacklowsky, Fabienne Meier, Beatriz Noves Salto, Kana Ueda Thoma