2290 Header

Stadt Luzern, LU

Schulhaus Staffeln, Luzern

Luzern Staffeln, LU, 2016, Wettbewerb, 8. Rang, Primarschulhaus mit Kindergarten und 3-fach Turnhalle, 11'505 m2 GF

Die landschaftlichen Qualitäten des Ortes sowie die, für die zukünftigen 500 jungen Schüler und Schülerinnen, schwer überschaubare Grösse waren bei der Projektierung des neuen Schulhaus Staffeln ausschlaggebend. Das Raumprogramm wird auf zwei kompakte Baukörper von klarer Struktur verteilt – die Turnhalle und das Schulhaus. Durch die periphere Anordnung entlang den Strassen bleibt der bestehende grosszügige Freiraum in der südwestlichen Senke des Areals erhalten. Die deutliche Unterscheidung der verschiedenen Eingänge und die Hierarchisierung des Wegnetzes erleichtern die Orientierung. An der meist frequentierten Stelle beim Kreisel schaffen die beiden Bauten einen Platz. Hier liegen die Haupteingänge zum viergeschossigen Schulhaustrakt und zur Dreifachturnhalle. Der separate Eingang zu den vier Kindergärten liegt im Westen, wo sich auch ihr eigener Pausenplatz befindet. Die Primarschule ist in drei zugleich eigenständige doch miteinander verbundene Trakte unterteilt, die alle von einem zentralen, durchgehenden Innenhof aus jeweils über eine eigene Treppe erschlossen werden. Die Klassenzimmer und Gruppenräume sind alternierend entlang der Fassade angeordnet, die Lehrer- und Spezialzimmer zum Innenhof hin orientiert. Am anderen Ende des Innenhofs liegt der Ausgang zum Pausenplatz. Als Gegenstück zum Hartplatz ist dieser Aussenraum weniger als Platz denn als vielschichtige Naturlandschaft gestaltet. Das Raster von 2.5 Metern erlaubt eine wirtschaftliche Tragstruktur und Flexibilität bei späteren Nutzungsanpassungen. Eine allfällige Erweiterung würde als zusätzliches, zweigeschossiges Volumen realisiert, anknüpfend an den Leitgedanken der überschaubaren Räume.

Bauaufgabe

Neubau

Bauherrschaft

Stadt Luzern, LU

Standort

Obermättlistrasse , Luzern

Planung

Januar 2016 - Juni 2016

Flächen (SIA 416)

11'505 m2

Anzahl Klassenzimmer

24 Primarschul- und 2 Kindergartenklassen

HLSKE Bauphysik

ahochn Interdisziplinäre Ingenieure, Dübendorf

Landschaftsarchitekten

Bryum Landschaftsarchitekten, Basel

Bauingenieur

Dr. Lüchinger + Meyer, Zürich

Nachhaltigkeit

Intep, Zürich

Baukosten CHF

50 Mio.

Visualisierungen

ZUEND IMAGES, Zürich

Architektur
Stücheli Architekten AG

Matteo Ranci, Mathis Simon Tinner, Javier Trallero, Lea Vejnovic, Edwin Yu