01_Header

Pensionskasse ALCAN Schweiz

Wohngebäude Alcan Seefeldstrasse, Zürich

Zürich, 2011, Ersatzneubau, Wohngebäude, 3'062 m2

Die bestehende Liegenschaft an der Seefeldstrasse befindet sich in einem heterogenen gewachsenen Umfeld mit bis zu sechsgeschossigen Wohn- und Bürobauten. Zum Erhalt dieser städtischen Struktur hat die Stadt Zürich dieses Gebiet in der Zonenordnung als Quartierhaltungszone ausgeschieden. Die maximal mögliche Ausnützung wird über die mögliche Gebäudegrundfläche und die Geschosszahl geregelt. Der vorgeschlagene Ersatzneubau sieht einen sechsgeschossigen, annähernd prismatischen Baukörper mit möglichst grosser Grundfläche innerhalb der Baubegrenzungslinien vor. Den Verlust an Nutzfläche, der sich aus dem Verzicht auf einen Winkelbau ergibt, kompensiert das sechste Geschoss. In Anlehnung an das benachbarte Wohnhaus Blumenegg ist die Fassade stark horizontal gegliedert. Brüstungsbänder mit feinprofilierter und bronzefarbiger Aluminiumverkleidung wechseln mit ebenfalls bronzefarbig eloxierten Bändern aus Holz-Metall-Fenstern.

Bauaufgabe

Ersatzneubau

Bauherrschaft

Pensionskasse ALCAN Schweiz

Standort

Seefeldstrasse 110/112, 8008 Zürich

Planung

2011

Bausumme CHF

6.9 Mio

GF

3'062 m2

Anzahl Wohnungen

17

Anzahl Gewerbeeinheiten

2 Ladenlokale

Auftragsart

Studienauftrag