ETH Hönggerberg HIF, Zürich
Im Bau
ETH Zürich

Sanierung und Erweiterung
Wettbewerb, Architektur und Generalplaner
Sanierung und Erweiterung eines Forschungs- und Lehrgebäudes.
Planung 2015-2021 / Bauzeit 2019-2023

Die Gesamtsanierung und Erweiterung des Forschungsgebäudes HIF aus dem Jahr 1976 stellt eines der umfangreichsten Sanierungsprojekte auf dem ETH Campus Hönggerberg dar. Neben den hohen Anforderungen an die technische Ausstattung und die Nutzungsflexibilität spielt die Adressbildung eine wichtige Rolle. Der neue Hauptzugang am Laura-Hezner-Weg stärkt die Verbindung zwischen dem süd- und dem nordwestlichen Campusteil. Der grosse Erweiterungsbau, hauptsächlich mit modernen Labors bestückt, bildet eine Verlängerung des bestehenden Labor- und Bürogebäudes. Höhe und Materialisierung nehmen Bezug auf das benachbarte HIL-Gebäude. Planung und Ausführung erfolgen mithilfe der digitalen Gebäudedatenmodellierung, Big Open BIM.