Wohn- und Pflegeheim Frienisberg, Seedorf BE
Im Bau
Wohn- und Pflegeheim Frienisberg

Neubau
Planerwahlverfahren, Architektur
Ersatzneubauten unter Einbindung des Klosters aus dem 12. Jahrhundert.
Planung 2014-2018 / Bauzeit 2016-2020

Die Geschichte des Wohn- und Pflegeheims Frienisberg ist eng mit dem gleichnamigen Kloster aus dem 12. Jahrhundert verbunden. Dieses diente ab 1533 als Spital- und Pfrundanstalt. Gemeinsam mit dem historischen Weiher bildet es nach wie vor die Mitte des heute über vierzig Häuser umfassenden Heims. Die Neubauten ersetzen drei ältere Wohnhäuser und beherbergen nebst den 132 Zimmern Gemeinschaftsnutzungen. Das Programm ist auf zwei kongruente, leicht geknickte Baukörper verteilt. Zueinander verdreht angeordnet umfassen sie Kloster und Weiher. Historische Gestaltungselemente wie die Arkaden, die Giebeldächer oder der Verbindungsbau tauchen neu interpretiert wieder auf.