Wohnüberbauung Obersee-/Mürtschenstrasse, Rapperswil-Jona
Wettbewerb
GVA, 9001 St. Gallen

Wettbewerb / 2. Rang
Wohnüberbauung in nachhaltigem, vorgefertigten Holzelementbau.
Planung 2017

Das Projekt reagiert auf die steigende Nachfrage nach vielfältigem und variabel nutzbarem Wohnraum in Rapperswil-Jona. Mit der lockeren Setzung der Einzelbauten und dem durchlässigen Grünraum wird die Siedlungstypologie des Umfelds aufgegriffen. Die insgesamt 118 Wohnungen sind auf sechs Mehrfamilienhäuser mit verschiedenen Typologien verteilt. Durch das jeweilige Erschliessungssystem entstehen unterschiedliche Privatheitsgrade. Als 8-Spänner mit Hoferschliessung bietet Haus A am Kreisel ein gemeinschaftliches Wohnangebot. Hingegen sind die als 2- und 3-Spänner organisierten Häuser E und F an ruhiger Lage im Süden privateren Charakters.