2223 Zentrum Witikon Header 940X320 01

Genossenschaft Migros Zürich

Sanierung Zentrum Witikon, Witikon

Witikon, 2019, Sanierung Einkaufs- und Gewerbezentrum, GF 25'700m2

Das 1970 von der Architektengemeinschaft Eidenbenz Bosshard Meier fertiggestellte «Zentrum Witikon» zählt zu den ersten Einkaufszentren der Schweiz. Die vom Strukturalismus inspirierte Gesamtkomposition besteht aus drei Punkthäusern, drei Flachbauten und einem zentralen Platz. Nach der Sanierung verfügt das inzwischen denkmalgeschützte Objekt wieder über eine einheitliche Erscheinung. Nebst der rohen Betonästhetik prägen sorgfältig restaurierte Originalbauteile wie die Kupfervorsatzschalen der Geschossfenster oder die Storenführungen aus Messing das Ensemble.

Bauaufgabe

Sanierung Einkaufs- und Gewerbezentrum

Bauherrschaft

Genossenschaft Migros Zürich

Standort

Witikonerstrasse 279-299, Zürich-Witikon

Auftragsart

Direktauftrag

Planung

2013—2017

Realisierung

Juli 2017—Herbst 2019

Bausumme CHF

ca. 60 Mio.

Geschossfläche

25'700 m2, wovon 6'400 m2 Verkaufsflächen

Generalplaner

Sulzer + Buzzi Baumanagement AG, Winterthur

Bauingenieur

Freihofer & Partner AG, Zürich

HLKS-Planung

RMB Engineering AG, Zürich

Fassadenplanung

Bardak AG, Schaffhausen

Landschaftsarchitektur

Balliana Schubert Landschaftsarchitekten AG, Zürich

Fotos

Reinhard Zimmermann, Baar; Archiv Rolf Eidenbenz

Architektur
Stücheli Architekten AG

Marián Brunzel, Anna Eberhardt, Dominik Eggstein, Andreas Fuchs, Liliana Guerra, Marton Mazzag, Ursula Strasser, Torsten Wieders, Patrick Worwa, Rafaela Zuljevic

News

Neueröffnung Zentrum Witikon, 17.01.20