Wohn- und Gewerbebau Lindbergh-Allee, Glattpark , Opfikon-Glattbrugg
realisiert
Steiner AG

Neubau
Architektur
Ein grosser Blockrand mit Wohn - und Dienstleistungsnutzung prägt die Überbauung an der Lindbergh - Allee.
Planung 2010-2013 / Bauzeit 2012-2015

Im Quartierplan Glattpark ist klar formuliert, dass es Blockrandbebauungen und miteinander vernetzte Aussenräume sind, die diesen Ort prägen. Die Überbauung an der Lindbergh-Allee vereint Wohnen, Dienstleistung und Gewerbe. Zwei Innenhöfe strukturieren den Gebäudekörper. Der kleinere bringt Licht in die rundherum angeordneten Büros. Der grössere, begrünte Hof ist Ankunftsort für die Bewohnerinnen. Die effizienten Wohnungsgrundrisse richten sich an Ein- oder Zweipersonenhaushalte. Durchgehende Wohnzimmer mit Loggien auf beiden Seiten vermitteln Grosszügigkeit und erlauben den Blick auf den Hof ebenso wie auf die Umgebung. Eine modulare Fassade verleiht dem Baukörper eine rundum wiedererkennbare Erscheinung.